Datenschutz

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat bei für die Weiss-Intermedia GmbH & Co. KG (nachfolgend „Weiss-Intermedia“ genannt) höchste Priorität. An welchen Stellen Daten von Ihnen erhoben werden, wird in dieser Datenschutzerklärung erläutert.

 

Geltungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die von Weiss-Intermedia betriebenen Websites

Diese Datenschutzbestimmungen gelten nicht, soweit über die oben genannten Websites nur der Zugang zu Anwendungen und/oder Inhalten Dritter eröffnet wird. Weiss-Intermedia hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Nutzung des digitalen Angebotes erhebt Weiss-Intermedia an unterschiedlichen Stellen von Ihnen auch personenbezogene Daten:

  • Zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1b DSGVO bei der Anbahnung und Abwicklung von Aufträgen zur Gestaltung und Programmierung verschiedener Produkte in unserem Portfolio, beim Hosting, der Bereitstellung und Betreuung Ihrer Webseiten und Online-Portale sowie von Weiss-Intermedia zur Verfügung gestellten Softwareprodukte im Rahmen des Saas (Software as a Service) und der Erbringung von Supportleistungen, der Durchführung von Gewinnspielen in Ihrem Auftrag sowie bei Kontaktaufnahmen über eines unserer online zur Verfügung gestellten Kontaktformulare;
  • Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO zum Versand von Newslettern und E-Papern und sonstigen frei von Ihnen gewählten regelmäßigen Informationen / Inhalten;
  • Zu Werbezwecken nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO und § 7 Abs. 3 UWG zur Direktwerbung für eigene ähnliche Angebote, sofern Sie der Nutzung für diesen Zweck nicht widersprochen haben;
  • Zur Sicherstellung der technischen Funktionsfähigkeit und der Zugriffsverwaltung auf Ihnen zur Nutzung zur Verfügung gestellte Software nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO;
  • Zum Bewerbungsmanagement nach § 26 BDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1b DSGVO, wenn Sie sich online oder klassisch auf dem Papierweg bei Weiss-Intermedia bewerben.

Umfang der Verarbeitung / Speicherdauer

Je nach Erfordernis erheben wir für die Erbringung der o.g. Leistungen und Verarbeitungen Ihre Stammdaten wie Anrede, Name, Vorname, Anschrift), Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse), Abrechnungsdaten (Kontoverbindung, Kreditkartendaten) sowie Informationen und Details zum jeweiligen Auftrag bzw. Anliegen. Sofern Sie SaaS nutzen, erheben und verarbeiten wir hierbei Ihre Nutzer- und Nutzungsdaten.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zweckgebunden verarbeitet und gelöscht, sobald der Zweck erfüllt ist. Die Löschung erfolgt nicht, wenn rechtliche Gründe der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zur Erfüllung eines überwiegenden Interesses unsererseits besteht (z.B. um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen, Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Haftung zu ergreifen, mutmaßliche oder tatsächliche rechtswidrige Aktivitäten zu untersuchen oder um uns gegen Ansprüche oder Behauptungen Dritter zu verteidigen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Rahmen von Bewerbungen von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten verwendet Weiss-Intermedia ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet. Innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung oder der Aufnahme in unseren Bewerber-Pool ausdrücklich zugestimmt haben.

 

Ort der Datenverarbeitung

Sofern personenbezogene Daten durch Weiss-Intermedia erhoben und verarbeitet werden, erfolgt die Speicherung und Verarbeitung auf Systemen von Weiss-Intermedia oder auf Systemen von datenschutzkonform eingebundenen Dienstleistern im inner- sowie im gesetzlich zulässigen Rahmen auch im außereuropäischen Ausland.

 

Datenübermittlung an Dritte

Personenbezogene Daten werden von Weiss-Intermedia unter folgenden Voraussetzungen an Dritte weitergegeben:

  • Zur Erfüllung des Vertragszwecks nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften. Weiss-Intermedia gibt personenbezogene und nicht personenbezogene Daten an seine verbundenen Unternehmen nur dann und nur so lange weiter, wie dies für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist. Der Begriff "verbundene Unternehmen" bezieht sich auf Konzernunternehmen, die möglicherweise den Namen „Weiss“ tragen oder im gemeinsamen Eigentum der Weiss-Druck GmbH & Co. KG in Monschau stehen oder einer gemeinsamen Kontrolle unterliegen;
  • An auf Basis Art. 28 DS-GVO datenschutzkonform eingebundene Drittanbieter, die Weiss-Druck für die Zurverfügungstellung von Dienstleistungen beauftragen kann.

Unter besonderen Umständen übermittelt Weiss-Intermedia personenbezogene Daten an weitere Parteien,

  • wenn dies aufgrund von gerichtlichen Anordnungen oder sonstigen Anordnungen von Regierungs- oder Vollzugsbehörden erforderlich wird, um rechtliche Erfordernisse zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO);
  • im Zusammenhang mit einem Konzernereignis, etwa einer Verschmelzung, Übertragung, Restrukturierung oder dem Verkauf des ganzen oder Teilen des Geschäftsbetriebes von Weiss-Intermedia GmbH & Co. KG, Monschau (einschl. dem einer Einheit oder einer Tochtergesellschaft), anlässlich dessen Weiss-Intermedia GmbH & Co. KG, Monschau, einem potentiellen Käufer sowie dessen professionellen Beratern gegenüber gezwungen ist, Informationen bekannt zu geben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),
  • um unsere vertraglichen Rechte durchzusetzen, Vorsichtsmaßnahmen gegen eine Haftung zu ergreifen, mutmaßliche oder tatsächliche rechtswidrige Aktivitäten zu untersuchen oder um uns gegen Ansprüche oder Behauptungen Dritter zu verteidigen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • um die Rechte, die persönliche Sicherheit oder das Eigentum unserer Kunden oder der Öffentlichkeit zu schützen (Art. 6 Abs. 1 litt. b, c, f DSGVO).

Übermittlung an Empfänger außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums

Manche Dienstleister befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Weiss-Intermedia übermittelt Daten jedoch nur in jene Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen. Alternativ ergreifen die Verlage der Weiss-Gruppe datenschutzrechtlich vorgeschriebene Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau erreichen.

 

Ihre Rechte

Auskunft, Löschung und weitere Rechte: Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten. Darüber hinaus haben Sie unter den gesetzlich definierten Voraussetzungen (Art.17-21 DSGVO) ein Recht auf Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Datenübertragbarkeit bereitgestellter Daten.

Widerrufsrecht: Beruht eine Datenverarbeitung auf einer Einwilligung, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Beruht eine Datenverarbeitung auf einem berechtigten Interesse von Weiss-Intermedia, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Weiss-Intermedia verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dann nur weiter, wenn hierfür nachweislich zwingende schutzwürdige Gründe vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Bitte wenden Sie sich zur Wahrnehmung Ihrer Rechte direkt an den Konzern-Datenschutzbeauftragten der Weiss-Gruppe. Sie erreichen ihn unter datenschutz(at)weiss-druck.de oder postalisch unter Weiss-Druck GmbH & Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Hans-Georg-Weiss-Straße 7 in 52156 Monschau. Reichen Sie Ihr jeweiliges Begehren in Textform (schriftlich, per Email) - möglichst unter Bezugnahme auf Weiss-Intermedia - unter den angegeben Kontaktdaten ein. Sie können sich auch jederzeit beim Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten beschweren.

Außerdem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei jeder Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Webseite verfügbar. Eine gesonderte Information über Änderungen erfolgt nicht.

 

Datenverwendung beim Webseitenbesuch

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1f DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet. Zu den Zugriffsdaten gehören Namen der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zu vor besuchte Webseite, IP-Adresse und der anfragende Provider).

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- der Betrugshandlungen) für die Dauer von max. sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bleiben bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls gespeichert.

 

Analyse Nutzungsverhalten / Werbetracking

Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO) legt Weiss-Intermedia Nutzungsprofile unter einem Pseudonym an. Diese verwenden wir zur Analyse des Nutzungsverhaltens der Seitenbesucher, um den richtigen Bedarf an Inhalten zu ermitteln und das Angebot von Weiss-Intermedia zu verbessern. Ein unmittelbarer Rückschluss auf Sie ist dabei nicht möglich. Eine Verknüpfung der Profildaten mit weiteren Informationen über Ihre Person findet nicht statt. Nachfolgend informieren wir Sie über die auf unseren Webseiten genutzten Verfahren und wie Sie jederzeit widersprechen können.

 

Cookies

Unsere Webseiten verwenden sogenannte „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und in denen Angaben zur Wiederkennung dokumentiert sind. Hierdurch können wir Sie als Person nicht identifizieren. Wir verwenden Cookies ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetangebotes nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Einige der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“ (z.B. _gat, ASP.NET). Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies (_ga, _gid, ubvt, ubpv, ubvs) bleiben zwischen 24 Stunden bis zu 2 Jahren auf Ihrem Endgerät gespeichert, die Cookies „fe_typo_user“ und „RequestVerificationToken“ verbleiben dauerhaft auf Ihrem Rechner, es sei denn, Sie löschen sie. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und die Darstellung auf Ihren Browser zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Google Fonts

Auf unsere Seiten verwenden wir so genannte Web-Fonts (Schriftarten), die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web-Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten einheitlich anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web-Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Zur Bereitstellung dieses Ad-Ons nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass eine unserer Webseiten über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt auf Basis Art. 6 Abs. 1f DSGVO im berechtigten Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Datenanalyse mit Google Analytics

Wir verwenden Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierung aktiviert, das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der Weiss-Gruppe nutzt Google diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der Weiss-Gruppe zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Für die interessenbezogene Online-Werbung benutzen wir die DoubleClick Remarketing-Funktion für interessenbezogene Online-Werbung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Drittanbieter einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Webseiten im Internet und verwenden unter anderem hierfür gespeicherte Cookies auf Grundlage Ihrer vorherigen Besuche auf unserer Webseite. Die im Cookie enthaltenen Informationen ermöglichen die Wiedererkennung eines Besuchers, wenn dieser Webseiten aufruft, die zum Google Werbenetzwerk gehören. Google setzt zu diesem Zweck unter anderen den DoubleClick-Cookie ein, der auf allen Webseiten verwendet wird, auf denen Werbeprogramme der Google-Tochter DoubleClick laufen. Auf unserer Webseite wird Ihnen keine Werbung von Dritten angezeigt, der Cookie dient ausschließlich der Remarketing-Funktion. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei Remarketing-Funktionen keine personenbezogenen Daten und wird ohne Ihre gesonderte Zustimmung Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies für Werbezwecke grundsätzlich zu deaktivieren. Die Verwendung von Cookies speziell durch Google können Sie verhindern, indem Sie die Seite https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de aufrufen und den entsprechenden Hinweisen folgen. Wollen Sie ausschließlich das Conversion-Tracking-Cookie von Google deaktivieren, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain ‚www.googleadservices.com‘ blockiert werden.

Wie Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren können, erfahren Sie weiterhin auf der Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp.

 

Google Tag Manager

Für die Klassifizierung und Kategorisierung von Informationen und Conversion Pixeln verwenden wir den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags (Etiketten zur Klassifizierung / Kategorisierung) über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, wenn diese mit dem Google Tag Manager implementiert wurden.

 

Social PlugIns

Unsere Seiten ermöglichen Ihnen, Inhalte, für die Sie sich interessieren, in verschiedenen sozialen Internetnetzwerken zu veröffentlichen:

  • „Facebook-Like”-Schaltfläche Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA;
  • „Tweet“-Schaltfläche von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA;

Sie erkennen die Angebote an den Logos, die auf den Webseiten der sozialen Internetnetzwerke eingesehen werden können. Damit die volle Datenkontrolle bei Ihnen liegt, stellen die verwendeten Buttons den direkten Kontakt zwischen dem jeweiligen sozialen Netzwerk und dem Besucher erst dann her, wenn Sie aktiv auf den Button klicken. Durch das Aktivieren des Social Media Plugins können folgende Daten an die Social Media Anbieter übermittelt werden: IP-Adresse, Browserinformationen, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Installierte Browser-Plugins wie z. B. Adobe Flash Player, Herkunft der Besucher, wenn Sie einem Link gefolgt sind: (Referrer) URL der aktuellen Webseite. Beim nächsten Besuch unserer Webseite werden die Social Media Plugins erneut im voreingestellten inaktiven Modus bereitgestellt, so dass bei einem erneuten Besuch der Webseite sichergestellt ist, dass keine Daten übermittelt werden.

Unsere Webseiten ermöglichen nur die Verbindung zu den jeweiligen Internetnetzwerken. Zweck und Umfang der Datenerhebung und der -nutzung durch die Anbieter sowie Ihre Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

 

Einbindung von Angeboten von Drittanbietern

 

Google Maps

Zur Routenplanung verwendet Weiss-Intermedia Google Maps (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View in CA 94043, USA). Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth finden Sie unter https://maps.google.com/help/terms_maps.html, Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten bei der Nutzung von Google Maps können Sie unter https://policies.google.com/privacy/update nachlesen.

 

Schutz der Daten

Ihre persönlichen Daten werden über Webseitenformulare zu den Servern von Weiss-Intermedia über das Internet übertragen. Die Übermittlung erfolgt geschützt. Weiss-Intermedia setzt hierfür das Transportprotokoll SSL/TLS ein. Von unseren Servern ausgehende E-Mail-Benachrichtigungen werden mit STARTTLS-Verschlüsselung versendet. Ihre Daten sind damit während des Transports angemessen vor unbefugten Zugriffen geschützt.

 

Schutz durch Mitwirkung

Sofern Sie für den Zugang zu unseren Systemen oder für die Datenübermittlung Zugangsdaten erhalten, sind Sie als User verpflichtet, diese vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Weiss-Intermedia übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter, soweit der Missbrauch nicht durch Weiss-Intermedia zu vertreten ist.

 

Datensicherungskonzept und Datenschutzkonzept

Sämtliche IT unterliegt einem eigenen IT-Sicherheitskonzept. Server und Netzwerke sind durch aktuelle IT-Sicherheitskomponenten vor fremden Zugriffen geschützt. Darüber hinaus unterliegt die Verarbeitung der Daten innerhalb von Weiss-Intermedia den Vorgaben einer Datenschutzkonzeption. Die Konzeption konkretisiert die rechtlichen Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

 

 

Stand: 23.05.2018